Musik & Filmkunst >Femmage à Germaine Dulac > Stummfilm-Matinee mit Live-Musik


Projekt im Auftrag der lesbisch-schwulen Filmtage Karlsruhe (Pride Pictures Queer Film Festival) in Kooperation mit der Kinemathek Karlsruhe e.V. (03.10.2017)
Ute Reisner, Saxophon
Rita Huber-Süß,
Stimme
Stummfilme von Germaine Dulac
- L'Invitation au voyage
- La coquille et le clergyman


Fasziniert von der französischen Stummfilmpionierin Germaine Dulac, die Film als "Musik des Auges" bezeichnete, betrachten die beiden Musikerinnen Dulacs Bildkompositionen als musikalische Partitur und schaffen Klangbilder aus minimalistischen Melodievariationen, geräuschhaften Klängen und rhythmischen Mustern.

Germaine Dulac - L'invitation au voyage - Still

  zur Startseite content@art